Zurück nach oben

Jung bleiben mit Mikronährstoffen

Was sie können!

Funktionen und ist als „Spiegel der Seele“ bekannt. Nicht ohne Grund, denn mit zunehmendem Alter sieht man unserer Haut förmlich an, was wir unserem Körper im Laufe der Jahre zugemutet haben. Viele Frauen stellen immer wieder fest, dass die Pflege von außen nur wenig sichtbare Effekte auf die Schönheit der Haut hat, trotz aller Versprechen der Kosmetikindustrie. Aber Cremes und Seren erreichen lediglich die Hautoberfläche und wirken nur durch eine Quellung in der Hornschicht. Viel sinnvoller ist es, den Ursachen von Alterungsprozessen auf den Grund zu gehen. Auch aktuelle Forschungen beschäftigen sich mit dem Thema. Die Haut von innen heraus mit Mikronährstoffen zu sättigen, scheint die wirksamste Methode gegen Alterungsprozesse zu sein. Mikronährstoffe erreichen über den Gastrointestinaltrakt und das Gefäßsystem die inneren Schichten der Haut. Sie beeinflussen hier den kontinuierlichen Auf- und Abbau des Kollagengerüsts, welches sich mit zunehmendem Alter durch diverse Umwelteinflüsse meist in Richtung Kollagen-Abbau bewegt. Die strukturgebende Dermis wird unterstützt und die Haut wird glatter, rosiger und fester. 

Diese Auswahl an Mikronährstoffen beeinflusst
besonders effektiv die Schönheit von innen

Phytoöstrogene

… sind sekundäre Pflanzenstoffe mit einer chemischen Strukturverwandtschaft zu echten Hormonen.  Vor allem während der Menopause eingesetzt, können sie der Hautalterung entgegenwirken. Ihr Einfluss auf die Haut wird aktuell in Studien weiter erforscht. 

Gute Phytoöstrogen Quellen: Hülsenfrüchte, Rotklee, Soja

Coenzym Q10

… kommt nahezu in jeder Körperzelle vor und ist am Energiestoffwechsel der Mitochondrien beteiligt. Coenzym Q10 wirkt antioxidativ und kann somit einen positiven Einfluss auf die Haut haben. 

Gute Coenzym Q10 Quellen: Hülsenfrüchte, Nüsse

Kieselsäure/Silicium

… unterstützt die Bildung von Bindegewebsstrukturen in der Haut. Studien zeigen, dass Kieselsäure eine signifikant positive Wirkung auf die Haardicke und die Hautfeuchtigkeit haben kann.

Gute Kieselsäure Quellen: gekeimte Braunhirse, Kartoffeln, Spinat

Biotin

… spielt eine wichtige Rolle bei der Differenzierung von epidermalen Zellen und beeinflusst die Gesundheit und Regeneration von Haut, Haaren, Nägeln und Bindegewebe erwiesenermaßen positiv. Studien untersuchen aktuell weiterhin den Zusammenhang zwischen der Biotinaufnahme und dem Faltenvolumen sowie den Einfluss auf die Kollagen-, Keratin- und Elastinbildung.

Gute Biotin Quellen: gekeimte Saaten, Haferflocken, Pilze, Nüsse

Zink

… ist ein essentielles Spurenelement mit wichtigen Funktionen im menschlichen Körper. Haut- und Wundheilungsstörungen können nicht selten mit einem Zinkmangel zusammenhängen. Zink ist von zentraler Bedeutung für das Erscheinungsbild der Haut, beweisen wissenschaftliche Studien.

Gute Zink Quellen: Sprossen, Soja, Nüsse, Hülsenfrüchte (für Mischköstler: hochwertiges Fleisch, Bio-Eier)

Vitamine E und C

… sind essentiell für den Körper und die Haut. Vitamin E wirkt antioxidativ, stabilisiert Kollagen, Keratin und Elastin und kann die Feuchtigkeit der Haut verbessern.

Vitamin C kann als Radikalfänger agieren und wirkt als wichtiger Co-Faktor zur Kollagen-Synthese

Vitamin E Quellen: gekeimte Sonnenblumenkerne, Nüsse, kaltgepresste Öle

Vitamin C Quellen: Obst, grünes Gemüse

Carotinoide

… umfassen über 600 Pflanzenpigmente, wirken antioxidativ und können einen UV-Schutz in der Haut entfalten, sodass der UV-induzierte Abbau des Kollagen-Gerüsts der Dermis verringert werden kann. Studien beweisen, dass eine hohe Carotinoid-Zufuhr Falten reduzieren und sogar Hautkrebs vorbeugen kann.

Carotinoide Quellen: grünes, oranges, rotes Gemüse

Hyaluronsäure

… ist ein wesentlicher Bestandteil der extrazellulären Matrix der Haut und ist mit der Fähigkeit, große Mengen Wasser zu binden, für den Feuchtigkeitshaushalt der Haut verantwortlich. Die Wirkung des wichtigen Nährstoffes ist sehr komplex und wird weiterhin erforscht.

Hyaluronsäure Quellen: Kartoffeln, grünes Blattgemüse, Knochenbrühe, Soja, Zitrusfrüchte

Wenn auch du mit Mikronährstoffen jung bleiben und deine Schönheit von Innen fördern willst, empfehlen wir dir die folgenden Produkte aus unserem Sortiment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge