Zurück nach oben

Intuitives Essen in der Familie

Intuitives Essen in der Familie

Eine Familie mit 2 Kindern (Junge, 7 und Mädchen, 13 Jahre alt) suchte Hilfe in der Ernährungsberatung. Das Mädchen kämpfte schon jetzt mit Übergewicht und empfand Scham aufgrund ihres Gewichts. Das jüngere Kind war sehr wählerisch und laut der Aussage des Arztes zu dünn. Die Eltern drückten ihre Hilflosigkeit aus, sie versuchten bereits, ihr Essverhalten zu ändern, doch ohne Erfolg. Wir entschieden uns für eine schrittweise Ernährungsumstellung, um die Kinder nicht zu überfordern und mehr Zeit für das Festigen neuer Gewohnheiten zu haben. Anfangs scheiterten jedoch viele Versuche. Rohkost wurde von beiden Kindern abgelehnt, sie kannten es nicht und waren auf süße oder stark gewürzte Speisen konditioniert. Dazu kam, dass das Mädchen ihre Gefühle mit Essen kompensierte. Dem Jungen war bewusst, was von ihm verlangt wurde und er lehnte kategorisch alles ab, was neu gekocht und voller Hoffnung auf den Familientisch gebracht wurde. Da eine Ernährungsumstellung nicht zu einem täglichen Kampf ausarten sollte, änderten wir die Strategie, ohne die Kinder in Kenntnis zu setzen.

Die Mahlzeiten wurden lockerer gestaltet, der Familienalltag drehte sich so nicht mehr nur um das Thema Essen. Fragen wie „Habe ich jetzt wirklich Hunger?“ „Bin ich vielleicht jetzt schon satt?“ „Was empfinde ich beim Essen dieser Speise?“ „Was tut meinem Körper wirklich gut?“ gewannen an Bedeutung und die Kinder wählten – losgelöst von den festen Mahlzeiten – ihre Lebensmittel neu aus.

Innerhalb von sechs Monaten probierte die Familie liebevoll und ohne Druck verschiedene Speisen aus. Das Mädchen lernte, das Satt sein zu akzeptieren, der Junge dagegen durfte seinem starken Willen folgen und aß instinktiv gesünder und mit mehr Appetit. Zudem halfen schöne Familienerlebnisse, neue Hobbys und leckere Speisen, wie gesunde Burger, selbst gemachte Pommes und Pizza bei der Umstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge