Zurück nach oben

Soforthilfe bei akutem Auftreten von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen

Sinnvolle Ernährungstherapie bei Rückenschmerzen

Rücken- und Kreuzschmerzen sind weit verbreitet. Sie zählen zu den häufigsten Einzeldiagnosen und meisten Gründe für Arbeitsunfähigkeitstage. Salben und Gele werden vielfach beworben, lindern die Beschwerden jedoch nicht langfristig. Deshalb greifen viele Patienten zu Schmerzmitteln, welche spürbare Nebenwirkungen zur Folge haben. Was also tun bei akuten Rückenschmerzen? Was hilft sicher und langfristig?

Akute Rückenschmerzen entstammen meist einer kurzfristigen Übersäuerung als Folge der typisch westlichen Ernährungsform. Verliert man die gesunde Ernährung im stressigen Alltag einmal aus den Augen und isst vor allem hoch verarbeitete Nahrungsmittel, können Rückenschmerzen die Folge sein.

 

Soforthilfe bei akutem Auftreten von Rückenschmerzen:

  • Nach dem Aufstehen ca. 1 Liter stilles Wasser trinken
  • Hilfreiche Supplemente: Magnesium(zitrat), Vitamin D, Vitamin B12, Omega-3
  • Ein basisches, nährstoffreiches Frühstück zu sich nehmen (Gekeimtes Granola oder Porridge, Obstsalat mit Nüssen oder ein grüner Smoothie)
  • Bewusst und tief atmen, wenn möglich für eine Stunde im Wald oder Park
  • Yoga oder Entspannungsübungen, Massage
  • Für drei Tage auf Zucker, Fleisch, Milchprodukte und Gluten, sowie Alkohol, Kaffee und Nikotin verzichten

 

Chronische Rückenschmerzen sollten in jedem Fall ernst genommen werden. Nicht selten nehmen Gelenke, Knochendichte oder Bandscheiben Schaden, wenn man die Ursache chronischer Rückenschmerzen nicht auflöst. Eine individuelle Ernährungsberatung deckt die Ursachen auf und führt im besten Fall zur deutlichen Linderung der Schmerzen. Ein Mangel an Mikronährstoffen, insbesondere an Mineralstoffen und Spurenelementen, ist bei chronischen Rückenschmerzen häufig zu beobachten. Vor allem gekeimte Saaten und Sprossen stecken voller Nährstoffe, die eine hohe Bioverfügbarkeit aufweisen und damit hochwirksam sind. Wir sind überzeugt, dass Lebensmittel mit einer hohen Nährstoffdichte effektiver wirken, als künstliche Nahrungsergänzungsmittel. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel mit maximaler Nährstoffdichte zu entwickeln und im Herzen Deutschlands zu produzieren. Vor allem für Menschen, deren chronische Symptome eine Ernährungsumstellung erfordern. Wenn man versteht, dass der Körper langfristig unter einer säurelastigen, nährstoffarmen Ernährung leidet, steht man vor der Aufgabe, geeignete Produkte für den gesunden Alltag zu finden. Mit unseren Frühstücksprodukten, Sweets und herzhaften Broten fällt es leicht, ein Vielfaches an Nährstoffen aufzunehmen und die körpereigenen Speicher zu füllen.

Folgende säurearmen und nährstoffreichen Produkte wir empfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verwandte Beiträge